WISSENSWERTES RUND UMS SHK-HANDWERK:
SHK for Future

Wie unser Handwerk das Klima schützt.

Wie du weißt, ist Klimaschutz aktuell ein großes Thema. Schließlich geht es um den Erhalt unserer Erde. Das hat die Fridays-for-Future-Bewegung erkannt und uns allen bewusst gemacht. Aber wusstest du eigentlich, dass auch das SHK-Handwerk viel leistet, wenn es um die Energieeinsparung in der Haus- und Gebäudetechnik geht? Hier erfährst du mehr darüber.

  • Das SHK-Handwerk übernimmt Verantwortung
  • Durch die tägliche Arbeit werden Rohstoffe gespart
  • Auch du kannst mit deiner Arbeit das Klima schützen

Mit der täglichen Arbeit Gutes tun

Du willst dich gern jeden Tag für die Umwelt einsetzen? Dann solltest du jetzt aufmerksam weiterlesen! Denn mit der richtigen Berufswahl könntest du einiges bewegen. Vielen ist nämlich gar nicht klar, dass Jugendliche, die sich für eine Ausbildung in der SHK-Branche entscheiden, einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Ein Beispiel gefällig? Wird ein alter Kessel gegen moderne Heiztechnik getauscht, können im Durchschnitt ca. 2,8 t CO2 pro Jahr eingespart werden. Ziemlich beeindruckend, oder? Was genau das SHK-Handwerk mit seinen Berufen noch zum Klimaschutz, nachhaltigem Leben, Wirtschaften und Wohnen beträgt, kannst du unter nachfolgenden Punkten lesen.

So schützen die einzelnen Berufe das Klima

Anlagenmechaniker:in SHK

Anlagenmechaniker:innen SHK tauschen zum Beispiel alte Heizungsanlagen und bauen Solaranlagen und Wärmepumpen ein. Und das hat eine gewaltige Wirkung. Durch Modernisierung der Heizungen, beispielsweise durch zusätzliche Dämmung, lassen sich stolze 40 % CO2 einsparen.

Ofen- und Luftheizungsbauer:in

Ofen- und Luftheizungsbauer:innen bringen nachwachsende Rohstoffe in unsere Häuser, denn sie fördern das Heizen mit Holz. So helfen sie, die Energiewende voran zu treiben und das Klima zu schützen.

Klempner:in

Klempner:innen arbeiten zum größten Teil mit nachhaltigen Materialien. Beispielsweise sind Kupfer, Zink und Aluminium überall in unserer Umwelt vorhanden. Einmal gewonnen und verarbeitet sind diese Materialien nahezu komplett recycelbar und somit nachhaltige Werkstoffe.

INFOS

Du willst mehr zu den Berufen wissen? Hier findest du alle Infos.

ZU DEN BERUFEN

Das reparierende Handwerk

Das SHK-Handwerk baut und installiert nicht nur, es wartet und repariert auch die Anlagen. Im Klempnerberuf gehört auch das Restaurieren z. B. historischer Kirchtürme zu den Aufgaben. Die Betriebe erschaffen und bewahren somit dauerhaft Werte.

Außerdem spielt die sogenannte Kreislaufwirtschaft eine zentrale Rolle zu. Denn durch eine Reparatur bleiben Rohstoffe länger im Kreislauf. Das heißt, es werden weniger Ressourcen benötigt.

Regionales Wirtschaften

Regionale Handwerksbetriebe vermeiden unnötige Wege und tragen mit modernen Techniken zum Klimaschutz bei. Die Betriebe arbeiten nämlich eng mit regionalen Zulieferern z. B. aus dem Fachgroßhandel zusammen. Und der Handel bündelt dann ressourcenschonend das vielfältige Warenangebot, das ergänzt wird durch eine Lagerhaltung vor Ort in den Betrieben.

Gerade der SHK-Bereich leistet außerdem einen wichtigen Beitrag zur wohnortnahen Versorgung, wie beispielsweise die Energie- und Wasserversorgung.

Fachkräftesicherung/Gesellschaftliche Verantwortung

Generell steht im Handwerk langfristiges Denken und Wirtschaften im Vordergrund. Deshalb ist auch die Nachwuchsförderung für viele Betriebe wichtig. Sie bilden aus und geben so das Wissen an die nächsten Generationen weiter. Außerdem zahlen die Betriebe gute Löhne und helfen jungen Menschen bei der Berufswahl. Das Handwerk bietet dabei jedes Jahr zehntausenden jungen Menschen die Möglichkeit, sich in Betriebspraktika auszuprobieren, um Talente zu entdecken. Nachhaltigkeit bedeutet dabei auch, eine Berufung fürs Leben zu finden, anstatt nur einen Job.
 

Hilf auch du täglich mit beim Klimaschutz

Wie du siehst, kannst du allein schon mit deiner Berufswahl etwas gegen die Klimaerwärmung tun. Und zwar ganz bewusst. Wenn du ins SHK-Handwerk einsteigst wirst du außerdem Teil einer großen Gemeinschaft, die dieselben Ziele verfolgt wie du.

Die tägliche Arbeit und moderne Technik sorgen dabei für weniger Energieverbrauch und geschonte Ressourcen. Das Beste daran: Du kannst jeden Tag mit dem schönen Gefühl beginnen, etwas Gutes zu tun. Leg jetzt los und starte mit einem Praktikum zum Schnuppern!

DIREKT ONLINE BEWERBEN

Bewirb dich in drei einfachen Schritten für eine Ausbildung oder ein Praktikum in SHK-Handwerk!

AUSBILDUNGSPLATZ FINDEN

Finde Betriebe in deiner Nähe, die auf der Suche nach Auszubildenden oder Praktikant:innen sind!