Extbase Variable Dump
47 (integer)
It’s a match! – Der Berufefinder des ZVSHK

Finde den einen Beruf unter vielen!

Das Prinzip ist ganz einfach: Geh nach und nach die einzelnen Statements durch und klicke je nach Antwort nach links oder rechts. Am Ende wird dir das Ergebnis angezeigt.

START
  • Kollegen sind im besten Fall wie beste Freunde.
  • In der Arbeit ist Planung wichtig.
  • Der schönste Ort im Sommer ist das Schwimmbad.
  • Als Kind bin ich ständig auf irgendwelche Bäume geklettert.
  • Ein bisschen Dreck hat noch keinem geschadet.
  • Für mich gibt es nicht „zu groß“ oder „zu schwer“.
  • Ich style gerne Sachen um; Schulsachen, Klamotten, alles.
  • Hitze ist mir lieber als Kälte.

Berufefinder Ergebnis
It's a match!

Du verbringst scheinbar gerne deine Zeit draußen im Freien. Luftige Höhen machen dir genauso wenig aus. Prima! Das sind schon mal sehr gute Voraussetzungen für den Beruf des Klempners. Die Tatsache, dass du mit einem Schweißbrenner oder anderen schweren Geräten arbeiten musst, treibt dir auch nicht den Schweiß auf die Stirn. Du biegst alles solange zurecht, bis es für dich passt. 

Unten siehst du dein Gesamtergebnis
It's a match!

Alles klar: Wasserscheu bist du eindeutig nicht. Das ist sehr beruhigend. In diesem Beruf verbringst du nämlich viel Zeit in Bädern und mit Wasserleitungen. Das Badezimmer wird gewissermaßen dein zweites Wohnzimmer. Bäder sind aber bei weitem nicht das einzige, das du in der Ausbildung kennenlernst. Damit es nicht nur kalt aus dem Hahn kommt, kümmerst du dich auch gleich um die Heizung im Keller. Am besten betrieben von einer umweltschonenden Solaranlage. Um deren Aufbau kümmerst du dich gleich auch mit. Du merkst: Anlagenmechaniker SHK sind echte Allrounder.

Unten siehst du dein Gesamtergebnis
It's a match!

Klein-klein ist nicht so dein Ding. Du packst scheinbar gerne große Projekte an – im wahrsten Sinne des Wortes. Gleichzeitig legst du Wert auf Sorgfalt und Präzision. Eine solche Mischung ist für den Beruf des Behälter- und Apparatebauers sehr wichtig. Denn zu allererst muss ein Behälter vor allem eins können, nämlich dichthalten. Das heißt, jedes einzelne Produkt muss immer sauber gefertigt sein. Wie groß der Behälter am Ende wird und was für ein Design er braucht, diese Fragen kommen dann erst im zweiten Schritt.

Unten siehst du dein Gesamtergebnis
It's a match!

In dir schlummert offenbar nicht nur ein Handwerker, sondern auch ein Designer. Du willst Dinge nicht einfach nur bauen, du willst sie gestalten. Sehr gut! Das Besondere an diesem Beruf ist nämlich, dass er nicht nur technisch herausfordernd ist (ohne Technik geht es nirgendwo), er ist auch äußerst kreativ. Kein Ofen ist in der Regel wie der andere. Deine Kreativität und dein handwekliches Geschick sind immer wieder aufs Neue gefragt.

Unten siehst du dein Gesamtergebnis